Patient Puschel 03

Puschel’s Atemwegsinfekt hat leider keine so schönen Folgen.


Durch die vielen Spritzen mit Antibiotika und einem Mittel gegen die Übelkeit, hat sich an einer Stelle eine üble Nekrose gebildet 🙁 

Da Monsieur kein großer Schmuser ist, hatten wir es zunächst gar nicht bemerkt. Als wir feststellten, dass es eine große Wunde ist, sind wir mit ihm natürlich gleich wieder zum Tierarzt gezockelt. Dass man uns dort noch keinen Kaffee anbietet oder gar den roten Teppich ausrollt, wundert uns 🙁 


Der Tierarzt rasierte die Stelle großzügig und bestätigte, dass es sich um eine Nekrose von den Spritzen handelt.


Zur Behandlung gab er uns ein großes Stück seiner Aloe Vera Pflanze mit, dessen Saft wir auf die Wunde aufbringen sollen. Am Samstag sollen wir zur Kontrolle erneut vorbei kommen. Vielleicht gibt’s ja dann einen Kaffee… Oder wenigstens einen Mate-Tee 😉 



Wir geben zusätzlich noch Propolispaste und kolloidales Silber auf die Wunde. Irgendetwas davon wird hoffentlich helfen, damit es schnell heilen kann.

Kosten für Untersuchung und das Stück Aloe Vera: keine. 
Geld gaben wir dort trotzdem aus, denn wir fanden 3 weiche Spielbälle für die Rasselbande. Kosten: 130 UY Pesos (ca. 4 Euro). 


0 thoughts on “Patient Puschel 03

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.