Präsident Pepe Mujica besuchte Papst

Uruguays Präsident José Alberto Mujica Cordano ist Anfang Juni im Vatikan von Papst Franziskus zu einer Audienz empfangen worden. Mujica schien nach der 45 minütigen Audienz sehr angetan vom neuen Papst.

Pepe Mujica und Papst Franziskus
Pepe Mujica und Papst Franziskus

Der römischen Tageszeitung „La Republica“ (Mittwoch) vertraute Mujica an, er empfinde großen Respekt vor dem neuen Oberhaupt der katholischen Kirche. Franziskus sei „ein geschickter Papst, der sehr viel Erfahrung von der Straße mitbringt“. Bei dem Treffen ging es um den Austausch zu Fragen über Menschenrechte und den sozialen Frieden.

Wir sind gespannt, was Papst Franziskus noch bewegen wird. Die Anfänge erscheinen vielversprechend.

Doris & Reinhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.