Argentinien: Buenos Aires ist „Stadt des Jahres“

In den vergangenen drei Monaten erfuhr Buenos Aires einen regelrechten Besucheransturm aus aller Welt. 13% mehr internationale Gäste wählten in diesem Zeitraum die Metropole in Argentinien als Reisedestination. Hauptursache dafür sind laut dem Fremdenverkehrsamt der Stadt verstärkte Werbemaßnahmen, zum Teil in Zusammenarbeit mit dem Tourismusministerium von Argentinien, in Europa und Nordamerika sowie die positive Entwicklung des Wechselkurses. In den Monaten November, Dezember und Januar besuchten 562.538 Personen Buenos Aires, allein 184.396 waren im Januar Gäste der Stadt. Dies bedeutet ein Wachstum in Höhe von 10% gegenüber den 167.633 Besuchern im Januar 2016.

 

Der deutsche Markt ist für Buenos Aires besonders wichtig
Der deutsche Markt ist für Buenos Aires besonders wichtig (Foto: Ente de Turismo de la Ciudad de Buenos Aires)

 

Der deutsche Markt ist für Buenos Aires besonders wichtig. „Die Teilnahme an der ITB ist gewissermaßen der Startschuss für unsere Marketing- und PR-Maßnahmen in Deutschland“, so Gonzalo Robredo, Geschäftsführer des Fremdenverkehrsamtes Buenos Aires Ciudad. Seit Januar 2017 wird die argentinische Metropole bei der Kommunikation von der Agentur fame creative lab dabei unterstützt, das breite touristische Angebot auf dem deutschen Markt zu präsentieren. Von Mode bis Fußball ist für jeden Geschmack etwas dabei.

weiterlesen bei latina-press

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.