Erdbeben der Stärke 5,4 in Nord-Peru

Das südamerikanische Land Peru ist am Montag (20.) von einem Erdbeben der Stärke 5,4 auf der Momenten-Magnituden-Skala erschüttert worden. Das Beben ereignete sich um 07:45:10 UTC in einer Tiefe von nur zehn Kilometern, Berichte über Verletzte oder materielle Schäden liegen bisher nicht vor.

 

Epizentrum des Bebens
Epizentrum des Bebens (Grafik: Earthquake)

Das Epizentrum lag 75.1 Kilometer (46.7 Meilen) süd-südwestlich von Concordia, 148.2 Kilometer (92.1 Meilen) ost-nordöstlich von Yurimaguas, 217.9 Kilometer (135.4 Meilen) nördlich von Lamas, 227.2 Kiilometer (141.1 Meilen) ost-nordöstlich von Tabalosos und 239.3 Kilometer (148.7 Meilen) ost-nordöstlich von Moyobamba.

latina-press

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.