Immobiliensteuer

Auch in Uruguay steht anfangs des Jahres für die meisten erst einmal die Zahlung von Steuern und Versicherungen an. 

Zuhause mit Aussicht in Pinamar zu vermieten
Zuhause mit Aussicht in Pinamar zu vermieten

Bei der Besteuerung von Immobilien gelten unterschiedliche Sätze, abhängig von Lage und Bebauung. In Las Toscas oder Pinamar, wo unsere Häuser stehen, befinden wir uns in sogenannter suburbaner Zone.

Bei der jeweils zuständigen Intendencia kann man nicht nur seine Steuerschuld begleichen, sondern bei Bedarf auch nachfragen, wie hoch sie denn ist. Dies ist sicher für all diejenigen interessant, die sich vor dem Kauf einer Immobilie entsprechend informieren möchten.
Hier sieht man einen Ausschnitt des Fälligkeitskalenders aus dem vergangenen Jahr:

 

 

Auf der Webseite der Intendencia kann man online auch abfragen, was evtl. noch zur Zahlung offen ist (Consulta de deuda). 

Seit Jahren zahlen wir die Immobiliensteuern (wie vieles andere auch) online und für das ganze Jahr auf einmal. Hat man aus dem vorangegangenen Jahr keine Schulden und die Grundsteuer somit rechtzeitig und vollständig bezahlt, bekommt man einen Rabatt „Buen Pagador“. Dies lohnt sich, denn man spart 15% auf die komplette Summe.  Zahlt man online oder bar, bekommt man außerdem einen Rabatt „Pago Contado“ und noch einmal 10% auf die Gesamtsumme. Weitere Informationen hierzu findet man ebenfalls auf der Seite der jeweils zuständigen Intendencia

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.